Klasse BF17 - Fahrschule Kayser

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klasse BF17

Klassen




Autofahren in Begleitung mit 17

Kraftwagen bis 3.500 kg zG und max. 9 Plätzen (einschl. Fahrer).
Sie dürfen Anhänger bis 750 kg zG ziehen, übersteigt der Anhänger diese Grenze, dann darf die Summe der zulässigen Gesamtmassen von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer ist als 3.500 kg sein.

Eingeschloßene Klassen: AM, L

Nach bestandener praktischer Prüfung erhalten Sie eine Prüfbescheinigung vom Fahrerlaubnisprüfer. Mit dieser Bescheinigung können Sie dann bis zu 3 Monate nach Ihrem 18. Geburtstag in Begleitung fahren. Ihr "richtiger" Führerschein wird bei der Kreisverwaltung hinterlegt. Wenn Sie 18 sind, müssen Sie ihn nur noch abholen.

Vorraussetzungen bei Ausbildungsbeginn


   
Mindestalter 16 1/2 Jahre

   Führerscheinantrag (Erhalten Sie von uns!)

   Sehtestbescheinigung (Optiker, Augenarzt)

   Paßbild

   Teilnahmebescheinigung "Sofortmaßnahmen am Unfallort" (Bei Ersterwerb eines Führerscheins.)

   Formular zu den Begleitpersonen

   Kopien der Ausweise und Führerscheine der Begleitpersonen


Vorraussetzungen der Begleitperson


   Mindestalter 30 Jahre

   Mindestens fünf Jahre ununterbrochener Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (früher: Klasse 3)

   Nicht mehr als drei Punkte im Verkehrszentralregister




Mindestunterricht

Bei Ersterwerb eines Führerscheins mindestens 14 x Doppelstunden a 90 min
Bei Erweiterung eines Führerscheins mindestens 8 x Doppelstunden a 90 min

Sonderfahrten

Mindestens 5 x Überland, 4 x Autobahn, 3 x Dunkelheit zu je 45 min

Prüfungen

Theoretische Prüfung:
Frühestens 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters

Bei Ersterwerb 30 Fragen; max. 10 Fehlerpunkte (nicht 2 x 5 Fehlerpunkte)
Bei Erweiterung 20 Fragen; max. 6 Fehlerpunkte

Praktische Prüfung:
Frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters


Allgemeine Geschäftsbedingungen









 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü